KOS® B

Implantate mit kleinem Kopf für Brücken.
KOS® B Implantate mit biegbarem Hals (Verwendung nach Vorbohrung und Präparation mit der KDS). Im lastreduzierten Bereich für Brücken geeignet (keine Einzelzahnversorgung). Die im Abutment integrierte Sollbruchstelle verhindert ein Abdrehen des Abutmentkopfes vom enossalen Implantatanteil. Dennoch muss die Implantatkavität stets mit der Knochendehnschraube vorkomprimiert werden.

Vorteile

  • Im lastreduzierten Bereich für Brücken geeignet
  • Das biegbare Implantat bietet jetzt zweifache Sicherheit:
  • 1. Torque-Reduktion durch Vorkompression mit der kongruenten Knochendehnschraube (KDS)
  • 2. Sicherheitskopf mit Sollbruchstelle und zweifachem Vierkant

Prothetik

Implantateigenschaften

Zementierbare Prothetik Kleiner Abutmentkopf Biegbar m.i.l. minimalinvasive Implantologie

Material

Hergestellt aus hochbruchfester Titanlegierung Ti6Al4V

Technische Angaben

Max. Anzugsdrehmoment 45 Ncm
Die biegbaren KOS® B Schrauben können nach der Insertion mit Hilfe der aufgesteckten Einbringhilfe und Ratsche in die gewünschte Position gebogen werden. Maximale Biegung: ca.15°. Es darf nur ein Biegevorgang stattfinden. Im Oberkiefer sollte wegen der besseren Implantat-Führung beim Eindrehen die Motoreinbringhilfe verwendet werden.

Zubehörteile inklusive

KOS® Implantate werden inkl. Labor Set REF 462353 geliefert. Dies ist ein Standard-Labor Set und beinhaltet somit Teile für sowohl grosse (PA X) als auch kleine (TSPA 4) Abutmentköpfe.
a) Abutment Ø3.35 mm
b) Abutmenthöhe6.8 mm
c) Halslänge3.0 mm
d) Enossale Länge12 - 17 mm
e) Enossaler Ø3.0 - 4.1 mm
f) Hals Ø1.8 mm
Produktvariante REF
KOS B 3.0 15 455160
Enossaler Ø
Enossale Länge
Code KDS
Bitte melden Sie sich an, um Produkte in den Warenkorb zu legen

Zubehör

Scanner Analog und Scanbodies

Angulationsadapter zementierbar (TI6AL4V)

Angulationsadapter zementierbar (TI6AL4V)

Titankappen

Titankappen

Ausbrennbare Kronenbasis

KDS Knochendehnschrauben

KDS Knochendehnschrauben

Hartmetall Fräser